admin Posted on 16:41

Ein Mann auf dem Bitmex-Markt kauft 9 Millionen Dollar Bitcoin und verkauft dann 9 Millionen Dollar

Tilt, Boored, Drunk Bot oder Edge Lord? Wählen Sie Ihre eigene Theorie zu den folgenden Ereignissen, die sich an diesem Freitag ereignet haben.

Nachdem viel Volatilität einer gewissen Ruhe gewichen war, kaufte jemand oder etwas immer wieder Stücke von 1 Million Dollar, um sie dann einfach auf dem Markt zu verkaufen:

Tilt, Wash-Trading, betrunkener Bot?

Ein oder zweimal ist vielleicht in Ordnung, aber das wiederholte sich ziemlich oft mit Schätzungen, dass er etwa 300.000 Dollar an Bitcoin Evolution Gebühren in nur zwei Stunden bezahlte. Das ist eine Menge Geld, das zu verbrennen ist, wobei sich der Preis in beiden Fällen nicht ganz bewegt, aber vielleicht ist das der Punkt.

Dieser Wal will vielleicht nur, dass der Preis bei $7.000 liegt, um sich zu entspannen, nach einem Wutanfall zu relaxen:

Bitcoin

Betrunkene Bitcoin aufgeregt für Weihnachten

Wie Sie sehen können, hat bitcoin in letzter Zeit ziemlich viel Aufregung gehabt, tanzt auf und ab wie ein Kind, das Geschenke unter dem Weihnachtsbaum erwartet.

Der Weihnachtsmann jedoch war fast bankrott, -25 Millionen Dollar während dieses Mini-Tauchgangs, aber irgendwie wurde er nicht gerufen.

Der Bullenwale ist jetzt bei nur -11 Millionen Dollar, und mit einem kleinen Sprung könnte er einen guten Gewinn machen.

Ob die beiden miteinander verbunden sind, ist nicht bekannt, aber es sieht so aus, als ob das große Geld vielleicht etwas schaumig ist.

Es ist schließlich Weihnachten, und bitcoin macht normalerweise Dinge während der Weihnachtszeit, aber ob es diesmal stört und in welche Richtung, bleibt abzuwarten.